Luftstrahlmühle Air-Jet Mill Micron Master 2 Zoll Inch Model 01 - 610

Art.No: 1438

Preis:
2 Zoll Micron-Master Jet Mill Luftstrahlmuehle Air Jet Pulverizer2 Zoll Micron-Master Jet Mill Luftstrahlmuehle Air Jet Pulverizer
Beschreibung

Technical details of the Jet-Mill 2" Model 02 - 610
Micron-Master


Lieferumfang
- Luftstrahlmühle wie auf den Fotos abgebildet
- 4 Stück Dust Collector Bag / Staubsammelbeutel "NEU" 
hochdurchlässiger Dacron       Polyester mit PTFE-Membranen
- 1 Stück Dust Collector Bag / Staubsammelbeutel "CMP" ebenfalls "NEU"

Die Abmessungen der Staubsammelbeutel sind Durchm. 8 x 24 Zoll Länge

- Ersazt-Oringe zur Luftstrahlmühle, siehe Fotos

Der Edelstahltisch mit Rädern gehört nicht zum Lieferumfang!

Bitte beachten: Der Produktzuführer ist nicht vorhanden! Die Zuführung des zu mahlenden Produkts kann jedoch von Hand, manuell ebenfalls zugeführt werden. 

Weiter Informationen sind auch auf der Hersteller-Webseite verfügbar. 

Welchen Partikelgrößenbereich produziert eine Strahlmühle?

Typischerweise mahlt die Micron-Master®-Mühle bröckelige oder kristalline Materialien bis in den mittleren Partikelgrößenbereich von 1 bis 10 Mikron. Einige Produkte, wie z.B. einige Molybdänverbindungen, Farbpigmente und ähnliche Produkte, können auf Partikel bis zu 200 Nanometer reduziert werden. Partikel größer als 10 Mikrometer sind in der Regel schwer zu brechende Polymere wie Tonerverbindungen oder Hartwachse sowie einige organische Materialien, aber wenn eine größere Größe gewünscht wird, können viele Produkte größer als 10 Mikrometer gemahlen werden, indem die Leistung der Mühle reduziert oder die Vorschubgeschwindigkeit erhöht wird. Einige Produkte werden einfach poliert, um scharfe Kanten zu entfernen, indem sie mit erhöhten Vorschüben bei niedrigem Schleifdruck laufen, ein Prozess, der die Verdichtung des Materials verändert.

Die Pulverisierung erfolgt in der Zentralkammer der Micron-Master® Strahlmühle, da das Prozessmaterial mit nahezu Schallgeschwindigkeit um den Umfang der Ringkammer herum durch mehrere Luft- oder Dampfstrahlen angetrieben wird. Es werden keine Mahlkörper verwendet. Die Zerkleinerung ist das Ergebnis der Hochgeschwindigkeitskollisionen zwischen den Partikeln des Prozessmaterials selbst. Das Innere der Kammer ist so konzipiert, dass eine Rückführung von übergroßen Partikeln möglich ist, was den Einfall und die Wirkung dieser Kollisionen verstärkt. Da die Partikel kleiner werden und zunehmend an Masse verlieren, wandern sie auf natürliche Weise in Richtung des zentralen Entladeports, was eine präzise Klassifizierung sowohl automatisch als auch präzise steuerbar macht.

Das Verfahren kommt ohne bewegliche Teile oder Siebe aus und eignet sich für nahezu alle brüchigen oder kristallinen Materialien, auch für sehr abrasive Materialien. Und da Verunreinigungen vermieden werden können und keine überschüssige Wärme entsteht, eignen sich die Micron-Master® Strahlmühlen für Materialien, die hochrein und wärmeempfindlich bleiben müssen. Auch kryogene Anwendungen können realisiert werden. Darüber hinaus ist durch die präzise Dosierung des Produkteintrags und der Luft- oder Dampfgeschwindigkeit eine hochgradig vorhersehbare und wiederholbare Graduierung und Klassifizierung der fertigen Partikel möglich.

 

 

Video

Technical details of the Jet-Mill 2" Model 02 - 610
Micron-Master


Lieferumfang
- Luftstrahlmühle wie auf den Fotos abgebildet
- 4 Stück Dust Collector Bag / Staubsammelbeutel "NEU" 
hochdurchlässiger Dacron       Polyester mit PTFE-Membranen
- 1 Stück Dust Collector Bag / Staubsammelbeutel "CMP" ebenfalls "NEU"

Die Abmessungen der Staubsammelbeutel sind Durchm. 8 x 24 Zoll Länge

- Ersazt-Oringe zur Luftstrahlmühle, siehe Fotos

Der Edelstahltisch mit Rädern gehört nicht zum Lieferumfang!

Bitte beachten: Der Produktzuführer ist nicht vorhanden! Die Zuführung des zu mahlenden Produkts kann jedoch von Hand, manuell ebenfalls zugeführt werden. 

Weiter Informationen sind auch auf der Hersteller-Webseite verfügbar. 

Welchen Partikelgrößenbereich produziert eine Strahlmühle?

Typischerweise mahlt die Micron-Master®-Mühle bröckelige oder kristalline Materialien bis in den mittleren Partikelgrößenbereich von 1 bis 10 Mikron. Einige Produkte, wie z.B. einige Molybdänverbindungen, Farbpigmente und ähnliche Produkte, können auf Partikel bis zu 200 Nanometer reduziert werden. Partikel größer als 10 Mikrometer sind in der Regel schwer zu brechende Polymere wie Tonerverbindungen oder Hartwachse sowie einige organische Materialien, aber wenn eine größere Größe gewünscht wird, können viele Produkte größer als 10 Mikrometer gemahlen werden, indem die Leistung der Mühle reduziert oder die Vorschubgeschwindigkeit erhöht wird. Einige Produkte werden einfach poliert, um scharfe Kanten zu entfernen, indem sie mit erhöhten Vorschüben bei niedrigem Schleifdruck laufen, ein Prozess, der die Verdichtung des Materials verändert.

Die Pulverisierung erfolgt in der Zentralkammer der Micron-Master® Strahlmühle, da das Prozessmaterial mit nahezu Schallgeschwindigkeit um den Umfang der Ringkammer herum durch mehrere Luft- oder Dampfstrahlen angetrieben wird. Es werden keine Mahlkörper verwendet. Die Zerkleinerung ist das Ergebnis der Hochgeschwindigkeitskollisionen zwischen den Partikeln des Prozessmaterials selbst. Das Innere der Kammer ist so konzipiert, dass eine Rückführung von übergroßen Partikeln möglich ist, was den Einfall und die Wirkung dieser Kollisionen verstärkt. Da die Partikel kleiner werden und zunehmend an Masse verlieren, wandern sie auf natürliche Weise in Richtung des zentralen Entladeports, was eine präzise Klassifizierung sowohl automatisch als auch präzise steuerbar macht.

Das Verfahren kommt ohne bewegliche Teile oder Siebe aus und eignet sich für nahezu alle brüchigen oder kristallinen Materialien, auch für sehr abrasive Materialien. Und da Verunreinigungen vermieden werden können und keine überschüssige Wärme entsteht, eignen sich die Micron-Master® Strahlmühlen für Materialien, die hochrein und wärmeempfindlich bleiben müssen. Auch kryogene Anwendungen können realisiert werden. Darüber hinaus ist durch die präzise Dosierung des Produkteintrags und der Luft- oder Dampfgeschwindigkeit eine hochgradig vorhersehbare und wiederholbare Graduierung und Klassifizierung der fertigen Partikel möglich.